Harald Weber
Ein starker Partner für Ihr Geld.

Unsere Newsletter und Neues aus der Vermögensverwaltung

mehr zum Thema

Markt- und Managerkommentar

Quartalsbericht 2. Quartal 2018

_________________________________________________________________________________________________

Quartalsbericht Q2-2018 als PDF

_________________________________________________________________________________________________

Marktüberblick
In den vergangenen Wochen haben die Aktienmärkte den von uns erwarteten Rückwärtsgang eingelegt. Der Deutsche Aktienindex, der in diesen Tagen seinen 30. Geburtstag beging, verlor innerhalb weniger Tage in der Spitze mehr als 1.000 Punkte. Auch die anderen europäischen, asiatischen und amerikanischen Indizes ließen Federn.

Primäre Ursache für den Kursrutsch ist der von den USA ausgehende Handelskonflikt, der weiter eskaliert ist. Hauptfokus ist die Auseinandersetzung zwischen den USA und China, bei der die Kontrahenten mittlerweile offen von einem Handelskrieg sprechen.

Gleichzeitig haben die politischen Turbulenzen in Europa, besonders in Deutschland und Italien, zugenommen. Auch wenn sich die Situation in den kommenden Monaten auf einigen Feldern entspannen sollte, erwarten wir wie fast jedes Jahr über die Sommermonate ein nachhaltig hohes Unsicherheitsniveau, da in anderen Konflikten und Problemfeldern (z.B. Iran, Nordkorea, Brexit) eine Verschärfung der Lage jederzeit wahrscheinlich ist.

Ausblick
Trotz aller gefühlten Unsicherheiten läuft die internationale Wirtschaft stabil und insbesondere in den USA steigern viele Unternehmen nachhaltig ihre Gewinne. Eine Rezessionsgefahr sehen wir unverändert nicht.

Korrekturen ergeben immer günstige Kaufgelegenheiten und versprechen zum Jahresende die gewohnt, positiven Gesamterträge des Portfolios.

_________________________________________________________________________________________________

Portfolio aktienVV - Quartalsbericht Q2-2018
 

Entwicklung 
Das Portfolio aktienVV profitierte von der guten Entwicklung an den internationalen Aktienmärkten und stieg im 2. Quartal um +2,40% (April +1,60%, Mai +2,11%, Juni -1,29%).
Seit 01.01.2018 liegen wir bei 0,26%.

Unsere Benchmark (der Vergleichsindex) wurde zum 1.1.2018 umgestellt und besteht nun aus 10% rexx (2,5-5,5 Jahre) und 90% MSCI AllCountry World. Die Benchmark schloss den Berichtszeitraum aufgrund der USD-Stärke mit +5,40% ab.

Portfolio-Allokation
In der Portfolio-Allokation haben wir folgende Veränderungen vorgenommen:

02.05.2018 - Umschichtungen:
Bei den europäischen Fonds verkaufen wir den WSS Europa und reduzieren den KR-Fonds Übernahmeziele Europa sowie den DWB Alpha Star Aktienfonds leicht. Die frei gewordenen Mittel nutzen wir um den Carmignac L/S European Equities neu aufzunehmen. Japan reduzieren wir aktuell um knapp die Hälfte auf nunmehr 4% Portfolioanteil. Bei den Branchenfonds nehmen wir mit dem JanusHenderson Global Technology Fund den Tech-Bereich neu auf. Bei den Biotechs tauschen wir die großen Werten zugunsten von Small- und Midcaps (Verkauf Candriam Equities Biotechnology Nachkauf FCP Medical BioHealth Trends).

01.06.2018 - Umschichtungen:
Wir verkaufen den weiterhin angeschlagenen SEB Eastern Europe SmallCap, der unter den Sanktionen gegen Russland mitleidet sowie den Invesco Global Smaller Companies, der mit den Verwerfungen an den Aktienmärkten seit Beginn 2018 nicht gut zurechtkam. Neu ins Portfolio nehmen wir dafür den MS Asian Opportunity USD und den AGIF Artificial Intelligence auf und bauen damit gezielt unsere Positionen in Asien und bei den internationalen Fonds weiter aus. Aus Japan ziehen wir uns mit einem kleinen Plus komplett zurück.

20.06.2018 - Umschichtungen:
Wir passen unser Engagement bei den Europa-Fonds an und reduzieren unsere Positionen im GALLO European Small&Midcaps, DWB Alpha Star Aktien und KR Fonds Übernahmeziele Europa. Dafür nehmen wir den Jupiter European Growth L neu ins Portfolio auf. Durch diese Transaktionen bauen wir unser Übergewicht bei europäischen Small- und Midcaps, die uns in den letzten 1,5 Jahren einen überdurchschnittlichen Performancebeitrag geliefert haben, zugunsten europäischer LargeCaps ab.

Gewinner und Verlierer
Die beste Performance im 2. Quartal erzielten:

  • FCP BioHealthTrends: +15,18%
  • MS Global Opps. USD: +14,31%
  • MainFirst Global Equity: +5,84%

Die schlechteste Performance im 2. Quartal erzielten:

  • Vontobel mtx Asia Leaders: -7,76%
  • SEB Eastern Euro. SmallCap: -5,60%
  • Commodity Global Mining: -2,81%

FactSheet Portfolio aktienVV 

_________________________________________________________________________________________________

CARAT Liquiditätsspeicher - Quartalsbericht Q2-2018

Entwicklung
Der CARAT Liquiditätsspeicher konnte sich der negativen Entwicklung an den internationalen Aktienmärkten nicht entziehen und gab im 2. Quartal um -0,67% nach (April +0,36%, Mai +0,15%, Juni -1,17%).
Seit 01.01.2018 liegen wir bei -2,13%.

Unsere Benchmark (der Vergleichsindex) wurde zum 1.1.2018 umgestellt und besteht nun aus 90% rexx (2,5-5,5 Jahre) und 10% MSCI AllCountry World. Die Benchmark schloss den Berichtszeitraum mit +0,82% ab.

Portfolio-Allokation
In der Portfolio-Allokation haben wir folgende Veränderungen vorgenommen:

04.04.2018 - Umschichtungen:
Wir reduzieren die Rentenfonds um 15% (Verkauf: PIMCO Income Fund, SISF Euro Credit Convictions, Vontobel TwentyFour AR Credit und ASSETS Defensiv Opportunities). Dafür neu aufgenommen haben wir Mulit-Asset-Fonds (Loys Global L/S, OldMutual Global Equity AR) und einen flexiblen Rentenfonds (IP Bond Select). Die Aktienfonds haben wir weiter diversifiziert und den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen neu aufgenommen.

07.06.2018 - Umschichtungen:
Wir reduzieren die Rentenfonds um weitere 15% durch den Verkauf von Aramea Rendite Plus. GAM Star Credit Opps. und der Emerging Credit B. Bei den Mischfonds verkaufen wir den Squad Aguja Opps. Die Misch- und Multi-Asset-Fonds haben wir aufgestockt und kauften Ganador Spirit Invest, MainFirst  AR Multi Asset und FU Fonds Multi Asset. Das Engagement in den drei Multi-Asset-AR-Fonds haben wir erhöht.

Gewinner und Verlierer 
Die beste Performance im 2. Quartal erzielten:

  • FU Fonds Multi Asset: +5,20%
  • CArmignac L/S Euro Equity: +3,80%
  • KR Fonds Übernahmeziele: +3,33%

 Die schlechteste Performance im 2. Qurtal erzielten:

  • SISF Euro Credit Conviction: -1,34%
  • ASSETS Defensiv Opps.: -0,99%
  • LOYS Global L/S: -0,61%

FactSheet CARAT Liquiditätsspeicher

_________________________________________________________________________________________________

Portfolio ETF-VV global - Quartalsbericht Q2-2018

Entwicklung
 
Das Portfolio ETF-VV global profitierte von der guten Entwicklung an den internationalen Aktienmärkten und stieg im 2. Quartal um +3,97% (April +2,15%, Mai +2,73%, Juni -0,93%).
Seit 01.01.2018 liegen wir bei 0,45%. 

Unsere Benchmark (der Vergleichsindex) wurde zum 1.1.2018 umgestellt und besteht nun aus 10% rexx (2,5-5,5 Jahre) und 90% MSCI AllCountry World. Die Benchmark schloss den Berichtszeitraum aufgrund der USD-Stärke mit +5,40% ab.

Portfolio-Allokation
In der Portfolio-Allokation haben wir keine Veränderungen vorgenommen.

Gewinner und Verlierer
Die beste Performance im 2. Quartal erzielten:

  • iShares S&P SmallCap 600 USD: +14,50%
  • iShares MAsdaq 100 USD: +12,84%
  • iShares US Equity Buyback USD: +9,87%

 Die schlechteste Performance im 2. Quartal erzielten:

  • Xtracker MSCI Latin America USD: -13,34%
  • Xtracker S&P FrontierMarkets USD: -12,45%
  • Xtracker MSCI Asia USD: -0,61%

FactSheet ETF-VV global
Ihr Geld will hoch hinaus?

WEBER/INVEST
Harald Weber
Gustav-Weißkopf-Weg 6
90411 Nürnberg

0911-21070878

info@weber-invest.com

0911-21070879

Termin vereinbaren

Wir beraten Sie über die Grenzen verschiedener Anbieter hinweg und haben einen breiten Marktüberblick. Dabei stehen der individuelle Kontakt und die Nähe zu Ihnen für uns im Vordergrund.

E-Mail schreiben